Neue Servicestelle für Facharzttermine

Seit 25. Januar 2016 können sich Patienten für die Vermittlung eines Facharzttermins an die neue Terminservicestelle (TSS) der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) wenden. Die Terminservicestelle soll dann den Patienten innerhalb von vier Wochen einen Termin bei einem entsprechenden Facharzt vermitteln.

Das brauchen Sie für die Terminvergabe

Patienten, die sich an die TSS wenden, müssen für die Vermittlung eines Termins bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die wichtigste ist eine von einem Haus- oder Facharzt mit einem speziellen Code gezeichnete Überweisung, die bestätigt, dass die Vermittlung eines Termins innerhalb von vier Wochen notwendig ist.

Facharztvermittlung in der Nähe

Die vermittelten Ärzte sollen in einem Umkreis von bis zu 30 Fahrminuten vom Wohnort des Patienten liegen. Das gilt für nahezu alle Facharztgruppen. Lediglich für hoch spezialisierte Fachmediziner wie fachärztliche Internisten oder Radiologen ist der Umkreis 60 km. Keine Rücksicht kann die TSS auf den Wunsch nach einem Termin bei einem bestimmten Arzt nehmen. Sie haben auch keinen Anspruch darauf, einen Termin zu einem bestimmten Zeitpunkt vermittelt zu bekommen.

Termine nur für dringende Fälle

Die Pflicht zur Vermittlung eines Behandlungstermins innerhalb von vier Wochen gilt nicht bei Routineuntersuchungen und der Behandlung von Bagatell-Erkrankungen (verschiebbare Untersuchungen). Bei diesen können mehr als vier Wochen Wartezeit auf einen Termin hingenommen werden, da keine Gefahr besteht, dass sich der Gesundheitszustand ohne Behandlung verschlechtert oder eine längere Verzögerung den Behandlungserfolg beeinträchtigt. Ob dies der Fall ist, muss der überweisende Arzt beurteilen.

Verschiebbare Untersuchung sind vor allem:

  • Früherkennungsuntersuchungen
  • Verlaufskontrollen bei nicht akuten Erkrankungen
  • Untersuchungen zur Feststellung der körperlichen oder psychischen Leistungsfähigkeit

Notfalltermine werden nicht durch die Terminservicestelle vermittelt. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, die Ihrer Einschätzung nach sofortige ärztliche Behandlung erfordern, sollten Sie sich unmittelbar bei einem Haus- oder Facharzt vorstellen oder den Rettungsdienst unter der Nr. 112 anrufen.

Bei bestimmten Fachärzten gelten Besonderheiten

Für die Vermittlung an einen Frauenarzt oder einem Augenarzt benötigen Sie keine Überweisung. Die Mitarbeiter sind aber geschult, Notfälle von anderen Patienten zu unterscheiden. Die Terminservicestelle vermittelt keine Termine bei Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendärzten.

Kontakt zur Terminservicestelle

Die Terminservicestelle der KVBW ist von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 16 Uhr und am Freitag zwischen 8 und 12 Uhr unter folgender Rufnummer zu erreichen:

0711 7875-3966 

Halten Sie Ihre Überweisung bei Ihrem Anruf unbedingt bereit.