Gegen Korruption

Helfen Sie uns die Schwarzen Schafe zu finden

Wenn Sie vermuten, dass es bei der Abrechnung, z. B. Ihrer Behandlung, Ihres Hilfsmittels oder einer Pflegeleistung, nicht mit rechten Dingen zugeht oder dass es Ungereimtheiten gibt, dann teilen Sie uns das bitte mit. Wenn Sie es wünschen, können Sie uns auch anonym informieren. 

Ihr Ansprechpartner

In der BKK Rieker • RICOSTA • Weisser ist Frau Günter Ihre Vertrauensperson. Sprechen Sie Ihn an, wenn Sie einen Verdacht haben. Wir behandeln Ihre Hinweise und Angaben selbstverständlich streng vertraulich:

Unsere Absicht

Abrechnungsmanipulationen treffen immer direkt Ihren Geldbeutel. Deshalb ist unsere Absicht, bei allen Beteiligten ein Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit den Geldern unserer Versicherten zu wecken. Das kann den Beitragssatz entlasten und hilft somit auch Ihrem Geldbeutel.

Ein Fehlverhalten der Leistungserbringer ist insbesondere:

  • Abrechnung von nicht erbrachten Leistungen
  • Falschabrechnung von erbrachten Leistungen
  • Erbringung und Abrechnung von nicht indizierten Leistungen
  • Betrügerische Zusammenarbeit von Leistungserbringern untereinander oder mit Versicherten

Ein Fehlverhalten sonstiger Personen ist insbesondere:

  • Falsche Angaben im Zusammenhang mit der Beschäftigung von Familienangehörigen
  • Falsche Angaben der Arbeitgeber zum Zwecke der Beitragshinterziehung
  • Falsche Angaben der Arbeitgeber im Rahmen der Entgeltfortzahlung
  • Erschleichung oder Annahme unberechtigter Leistungen oder anderer unberechtigter Vorteile zum Schaden der Kranken - und Pflegekassen

Endlich hat auch der Gesetzgeber den Handlungsbedarf erkannt

Im breiten politischen Konsens wurden die gesetzlichen Rahmenbedingungen inzwischen deutlich verbessert. Alle am Gesundheitswesen beteiligten Organisationen, wie Krankenkassen, Verbände und ärztlichen Vereinigungen sind zur Einrichtung von Stellen zur Bekämpfung von Fehlverhalten verpflichtet. Die Stellen wurden inzwischen eingerichtet und haben ihre Arbeit aufgenommen.