Beitragssätze

Beiträge 2021

Der allgemeine Beitragssatz gilt für alle Mitglieder mit Anspruch auf Krankengeld und für Rentner/Rentenantragsteller (Beitragszahlung aus Renten und Versorgungsbezügen). Der ermäßigte Beitragssatz gilt für Mitglieder ohne Anspruch auf Krankengeld.

Krankenversicherung

allgemeiner Beitragssatz: 14,6 %
ermäßigter Beitragssatz:  14,0 %
für Vorsorgungsbezüge:   14,6 %
Zusatzbeitrag:                    1,3 %

In der Pflegeversicherung beträgt der Beitragssatz 3,05 %. Mitglieder, die nach dem 31.12.1939 geboren sind und das 23. Lebensjahr vollendet haben zahlen einen Beitragszuschuss von 0,25 %, wenn sie keine Kinder haben. Der Beitrag zur Pflegeversicherung beträgt dann 3,30 %.

Der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung beträgt 2,40 % und in der Rentenversicherung sind Beiträge in Höhe von 18,60 % zu entrichten.

Pflegeversicherung

  • Kinderlose, die das 23.Lebensjahr vollendet haben, müssen einen Beitragszuschlag von 0,25 % zahlen (§ 55, Abs. 3 SG B XI). Der Zuschlag wird ab dem Folgemonat nach dem Monat der Vollendung des 23. Lebensjahres erhoben.
  • Den Zuschlag von 0,25 % tragen die kinderlosen Versicherten allein. Die Arbeitgeber oder andere Institutionen beteiligen sich an diesem Zuschlag nicht.
mit Kindern ohne Kinder
Voller Beitragssatz 3,05 % 3,30 % (=3,05 % + 0,25 %)
Beitragssatz bei anteiliger Beitragstragung (AN+AG) Jeweils 1,525 % (=3,05 % : 2) Anteil des Mitglieds 1,775 % (1,525 % + 0,25 %)