Impfungen

Rundum geschützt

Die BKK RRW übernimmt die Kosten für folgende, nicht in der Richtlinie nach § 92 Abs. 1 Nr. 15 SGB V bzw. darüber hinausgehend aufgeführten Schutzimpfungen in voller Höhe:

  • FSME
  • Hepatitis A und B
  • Influenza
  • HPV bis 25 Jahre

Darüber hinaus

Wir übernehmen auch die Kosten für Schutzimpfungen, die wegen eines erhöhten Gesundheitsrisikos aufgrund eines nicht beruflich bedingten Auslandsaufenthaltes indiziert sind, in voller Höhe, wenn diese von der ständigen Impfkommission beim Robert-Koch-Institut empfohlen werden.

Keine Kostenübernahme

Nicht übernommen werden die Kosten nur, falls Ihr Arbeitgeber die Impfung unentgeltlich anbietet oder die Durchführung der Impfung in die Zuständigkeit des Arbeitgebers fällt.